Verselbständigung

Die Bewohner der Verselbständigungsgruppe sind in der Regel volljährig und wohnen in zwei nebeneinanderliegenden Wohnungen im Stadtbusbereich in Gießen.

Eine tägliche Betreuung vor Ort findet unter der Woche in den Nachmittags- und Abendstunden statt. Die pädagogischen Fachkräfte der Verselbständigungsgruppe und Regelwohngruppe bilden ein Team, so dass rund um die Uhr für die Bewohner telefonisch ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.

Die Bewohner dieser Gruppe müssen weitgehend in der Lage sein, schulischen oder beruflichen Verpflichtungen nach zu gehen, sich zu versorgen, Ordnung zu halten, mit den Mitbewohnern zu kooperieren, mit Geld umzugehen, etc.

Das Erlangen eines Schulabschlusses oder das Bewältigen einer Berufsausbildung und die Entwicklung einer selbständigen Lebensweise stehen in dieser Gruppe im Mittelpunkt und sind trotz der im Vergleich zur Regelgruppe geringeren pädagogischen und psychotherapeutische Unterstützung nicht gefährdet.